Schlagwort-Archive: Reisen

Home sweet Home

Trautes Heim, Glück allein. Einerseits ist so ein Urlaub in der Fremde schon eine Erholung im besonderen Sinne, weil die Alltäglichkeit des eigenen Heimes weg fällt, die häuslichen Pflichten, wenn auch sich selbst auferlegt, aber dennoch die freien Tage bedroht. Andererseits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Reisen, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf kleiner großer Fahrt

Weite Wege, von Deck sechs achtern 300 Meter zum Bug latschen Richtung Raucherlobby, ich glaube, ich werde zwar nicht zum Nichtraucher, aber zum Wenigraucher.  Es sei denn, ich finde noch eine andere Stelle, auf Deck 7, dem Rundgang. Das sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Reisen, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Blöde Frage

Garantiert werden sie mich wieder mit der Frage belästigen, ob ich einen schönen Feiertag gehabt hätte. Oder mit dem Klassiker, ob ich ein schönes Wochenende gehabt hätte. Zwei antworten gibt es darauf auch: Geht dich gar nichts an und jedes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedankenchaos, Mediales Zeugs, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Reisen, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin wieder hier …

… in meinem Revier. War kurz mal nur weg, das geht euch nichts an … 2 Tage kein WWW – wie grausam. Zwar eine nicht selbst auferlegte Qual, aber eine durch die Götter, dank der Stürme. Und der unfähigen Kommunikationsunternehmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedankenchaos, Menschenkrams, Netz - Zeug, Reisen, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hamburg Ade

… scheiden tut nicht weh. Zumindest nicht für dieses Wochenende. Wenn dieser Beitrag offiziell erscheint, bin ich wahrscheinlich schon unterwegs. Zum diesjährigen Mera’Luna … Vorfreude ist Wahnsinn, dennoch, eine gewisse stoische Ruhe kann ich nicht verbergen. Der Marathon geht gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Musik, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar