Schlagwort-Archive: Menschen

Studierte Intelligenz?

Man sollte meinen, von Akademikern, Studierten und auch Abiturienten ein gewisses Maß an Grund-Intelligenz erwarten zu können, die auch in der Lage ist, einfache Aufgaben zu lösen. Aber ist ja immer ein Kreuz mit der Erwartung. Erwartungen werden meistens enttäuscht.

Veröffentlicht unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Erlebtes, Gedankenchaos, Menschenkrams, Tagespalaver, Wahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Nachbarn

In der Großstadt lebend ist man vor vielen Dingen nicht sicher, am allerwenigsten vor den Nachbarn. Mal sind sie zu laut, mal zu leise. Mal aufdringlich, mal niemals da und schon gar nicht, wenn man sie braucht. Gut, das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Erlebtes, Gedankenchaos, Mediales Zeugs, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berichte mal!

Na klar doch. Wir Menschen sind Meister im berichten. Ausgeschmückte und Geschönte Berichte, das ist es doch, was uns den Tag so versüßt. Denkste. Erstens interessiert es doch eh keinen und Zweitens wenn, dann eh nur rudimentär, bis zum nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Mediales Zeugs, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Panik?

Bitte ruhiger kreischen und leiser in Panik verfallen. Danke!

Veröffentlicht unter abendlicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Mediales Zeugs, Menschenkrams, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tot- und Mordschlag

Großes Rumoren, großes Gepöbel und kleine Ursache. So ist es ja immer. Es sind die kleinen Dinge, wenn auch meist gut gemeint, die zu Hindernissen führen und dann, genau dann ist das Gejammer groß.

Veröffentlicht unter abendlicher Schwachsinn, Erlebtes, Lektion, Menschenkrams, Sprache und Schrift, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar