Schlagwort-Archive: Chaos

Wortlos, unglaublich …

Es gibt so Tage, da entdeckt man auf seinen Wanderungen durchs Netz der Netze Unglaubliches gegenüber den Tagen, die ereignislos an einen vorüberziehen. Über manche Dinge hilft nicht einmal mehr Kopfschütteln, nicht einmal die Freundlichkeit. Manchmal bleiben einem echt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Netz - Zeug, Religion und Aberglaube, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Kleine Ziele und große Ziele

Wenn man was zu erledigen hat, dann sind kleine Ziele, die schnell erreichbar sind, erst einmal vorzuziehen. Es gibt nichts wichtiges, was nicht einmal unerledigt liegen bleiben kann. Je höher die Ziele, desto mehr stellt man sich selbst unter Stress, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Da brat mir doch einer …

… nen Storch. Sind die denn alle total bescheuert geworden? Manchmal denkt man, es gibt keine Menschen mehr, die den Willen haben zu arbeiten. Meine Hilfe in der Küche – meine Perle – ist diese Woche im Urlaub. Schön und gut, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Erlebtes, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Grillen bei Regen – so geht es

Nunja, war mal wieder ein nettes Grill-Wochenende mit dem Stamm-Freundeskreis, dem netten Herrn Kirschmet und anderen Gästen (Fliegen …). Und für alle Hardcore-Nerds: So und nicht anders wird ein Grill angefeuert, mit dem großen Bunsenbrenner für Dachbahnen. Alles andere ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Netz - Zeug, Tagespalaver | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Anspornender Wahnsinn des Alltags,

oder: das passiert, wenn die Phantasie durchgeht und Bocksprünge macht. Nunja, morgen früh im Blog. Wahrscheinlich braucht man dazu eine Prise Verschlafen, 3 Prisen Zuviel Kaffee und eine lockere Schraube im Oberstübchen. Aber wie heißt es so schön? Lieber eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Musik, Sprache und Schrift | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar