Und täglich …

Der Tag geht, Jonnie W. kommt. Nein, heute keine Schleichwerbung für Alkohol. Das war nur eine Einleitung für den folgenden Satz: Der Tag kommt und der Normalsterbliche rennt voller Panik in die Porzellanabteilung seines heimatlichen Domizils, um den Alabasterkörper, des Nachts geplagt durch Milben, Staub und eigene Ausdünstungen, der neuen und morgendlich frischen Reinlichkeit hinzugeben.

Scheiß drauf. Was uns während des Schlafes heimgesucht hat, wird sich nicht durch Wasser und einem Cocktail aus Chemikalien vertreiben lassen. Spätestens, wenn das Handtuch, seit Tagen in dem Feuchtraum platziert, bei der Rubbelei die enthaltenen Sporen und mit bloßem Auge nicht sichtbaren Haustiere auf dem Körper verteilt.

Dabei ist es doch so episch gemütlich, nach dem morgenlichen Erschrecken über das eigene Erwachen aus dem nächtlichen Koma, die eigenen Knochen zusammen zu sammeln, in der möglichst richtigen Reihenfolge aus der Koje zu wuchten und das Fleisch mit Drogen wieder auf Trab zu bringen. Literweise Koffein, kiloweise Nikotin und eine anständige Portion musikalische Untermalung bringen das Blut nicht nur wieder auf anständige toxische Werte, sondern auch in Wallung. Und täglich grüßt das Murmeltier.

Wenn dieses Ritual tagtäglich zelebriert wird, warum nicht einmal das andere  Extrem ausprobieren, dieses Extrem der Normalsterblichen? Schließlich kommen die besten Ideen unter dem Wasserstrahl, während die Kopfhaut von selbigem massiert wird. Moment, würde es da nicht reichen, die Rübe morgendlich mit den Krallen der eigenen Pfoten zu durchwühlen, um die Stammzellen zur normalen Tätigkeit anzuregen? Möglicherweise.

Nein, das Ritual, zuerst den Körper mit den Alltagsdrogen vollzupumpen und danach erst die anregende Erfahrung des reinlichen Regens mit der Stimulanz der grauen Zellen durchzuführen, ist soweit im Grunde schon völlig logisch. Andersrum kann es doch nicht funktionieren. Never change a running system.

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenchaos, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen