Sonne ist ungesund

Kaum kommt dieser runde, helle Ball aus den Wolken vorgekrochen, darf ich ins Bett kriechen nach einer Attacke von längst besiegten Viren. Und dabei dachte ich, die hätte sich verabschiedet, aber nein, nur verkrochen. Genug der Kriecherei.

Wie schön, das meine Hausmedizin – 30 Stunden Schwitzkur im Bett zumindest halbwegs funktioniert und der Großteil dieser lästigen Symptome wie Halskratz, Rotznase und Stirnhitze sich verabschiedet haben, ähnlich wie der Kreislauf. Wie gut, dass ich rechtzeitig die Reißleine gezogen hatte und zwischenmenschliche Kontakte vermieden habe, um eine Verbreitung meiner Seuche vorzubeugen. Meine Seuche, meine, für mich ganz alleine – ihr bekommt nichts ab. Die Viren behalte ich und töte sie alleine, macht schließlich mehr Spaß. Egoistisch, nicht wahr?

Ein Kampf mit einer Armada Viren in nur 30 Stunden? Klar, schließlich war es nur die Nachhut derer, denen ich im Februar erlaubt habe, sich in der Fiorma in anderen festzusetzen und die nun fröhlich zu mir zurückgekommen sind, um mir ihre erfolge mitzuteilen. Haben die sich so gedacht. Erfolgsmeldung in Empfang genommen und dafür hab ich mich fürchterlich gerächt. Dass die mich einfach so verlassen hatten – so hatten wir nicht gewettet. Ich bin da ja sehr egoistisch.

Gut, ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt – das verpassen der monatlichen Verlustiererei mit reichlich Alkohol und Tabak. Irgendwie schon schade, ist es doch der einzige Lichtblick im sonst so trüben Monat. Aber immerhin – Geld gespart und lass die anderen sich auch mal ohne mich amüsieren. Ich bin ja sonst immer da. Immer. Das gibt mir schon arg zu denken. Zumindest musste ich jetzt aber mal meine Knochen aus dem Bett sammeln, es gab schon langsam Druckstellen. Medizinisch: Dekubitus. 

Und was hat nun die Sonne damit zu tun? Keine Ahnung. Aber da ich die ohnehin nicht mag…

Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Gedankenchaos, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Sonne ist ungesund

  1. Oh, ist ja blöd; gute Besserung! Verfluchtes Virenpack…

  2. steffenrupp1 sagt:

    Jetzt weiss ich warum ich net mehr Krank werde 😉 Schlafen is die beste Medizin *g*

Kommentar verfassen