Verloren!

Nein, nichts verloren. Ich habe verloren. Nicht nur die Contenance, Moral, Zeitgefühl und den Humor, das versteht sich von selbst. Nein, ich habe es tatsächlich nicht geschafft. Und zwar Schafsinnereien zu bestellen.

Tatsächlich gibt es keinen Lieferanten, Fleischer, Großhändler oder Fleischgroßhändler, der in der Lage ist, Inneren von flauschigen Schafen zu besorgen. Kein Wunder, wir leben in einer Zeit, in der Innereien nicht mehr so gut angekommen. Mit der Rinderleber kann man ja gastronomisch noch punkten, doch da hört es schon auf. Schwarz-Sauer ist da schon spezieller. Doch mein Vorhaben, einmal Haggis zu kochen, das schottische Nationalgericht mit dem Schafsmagen, da hört der Spaß auf in Deutschland.

Die Leute wissen einfach nicht mehr, was gut ist. Und Innereien kommen bei uns höchstens noch in die Tierfutter-Maschinerie. Schade drum. So geht viel verloren. Es gibt ja noch die Möglichkeit, Haggis in Dosen zu kaufen. Aber ehrlich, da bleibt bei mir doch der Spaß auf der Strecke. Wenn es schon mal speziell werden soll, dann bitte richtig. Und wenn schon „Ekel-Essen“, dann bitte ebenso richtig. Schade, die müssen mir auch jeden Spaß verderben.

trennlinie

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen