Der Winter naht…

… und alle möglichen Gestalten rennen im T-Shirt durch die Botanik. Viel Spaß damit. Ich wünsche viel Spaß mit der nächsten wunderschönen Erkältung. Aber bleibt mir fern damit – zumindest die nächsten zwei Wochen. Hab meine eigenen Viren und Bakterien. Und wir verstehen uns prächtig. Jede andere Form wäre nur ein Störenfried. Und dass muss nun wirklich nicht sein.

Nicht mehr 6 Tage. So langsam macht sich eine gewisse Anspannung bemerkbar. Schließlich ist es eine Reise auf dem Ozeanriesen und das macht man nun wirklich nicht alle Tage. Aber so ein klein wenig Vorfreude darf mir schon gegönnt sein, oder?Das, was bis dahin zu erledigen ist, was man sich selbst aufgibt, verkürzt die Tage gewaltig.

Der Met steht. Also die nächste halbfertige Variante für die Reifung in der geschlossenen Anstalt, halt, nein, Flasche natürlich. Löwenzahn-Met, gebraut aus dem Sirup der Blüten. Zuckersüß, aber lecker. Und der nächste ist schon in Arbeit, diesmal lecker Hagebutte mit Wildkräuter und einen Tick Holunder. Der wird episch. Oder Legendär – mal sehen.

Nur irgendwie komme ich mir vor, als wenn ich auf Arbeit wäre. Soviel zu tun und es nimmt kein Ende. Aber Hallo. Ich hab Urlaub. Und Haushalt war nicht geplant als urlaubsfüllendes Programm. Wird Zeit, sich wieder einmal  mit der Zockerei zu begnügen. Mahlzeit!

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenchaos, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen