Fische und andere Weisheiten

Verdammmt noch einmal. Ich hab den Köder für Fisch B und nicht für Fisch C an der Angel, auch nicht für Fisch D. Können die Viecher nicht lesen? Das ist der Köder für B, nicht für A oder D. Plödes Spiel, so macht das doch keinen Bock mehr …

So eine kleine lustige Meckerorgie am Abend, wenn man sich tagsüber zurückhalten muss, dass macht doch Laune. Die auch gleich wieder verschwindet, wenn man feststellen muss, dass der Text, an dem man 3 Stunden gefeilt hat, einfach verschwunden ist. Plöpp und weg. Dabei sah der wirklich gut aus. Da war alles drin, was rein gehört und super ausgefeilt, natürlich weiß man das noch im nachhinein, auch wenn es nicht mehr belegbar ist. Und dann ist er einfach weg. Ich muss doch bei der NSA fragen, ob die noch eine Kopie davon haben.

trennlinie

 Ein 6-Stunden-Arbeitstag, das hätte schon was. Aber ich glaube nicht, dass wir Deutschen von den Schweden lernen können. Eher lernen wir von den Zuhältern im nahen und fernen Osten, die Kinder 12 Stunden und mehr buckeln lassen. Das könne mer mal als Denkansatz so im Raum stehen lassen…

Dieser Beitrag wurde unter abendlicher Schwachsinn, Morgendlicher Schwachsinn, Polit-Krams, Tagespalaver abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen