Lob? Tadel? Frühstück bei Stefanie …

Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben – gilt das auch für das Gegenteil? Ich würde ja jetzt schon liebend gern auf dem Montag rumhacken, der Start war nämlich schon mal Bockmist.

Es ist ja wie es ist. Schade, dass die geilen Sendungen, die solche geflügelten Worte hervorbringen, mit der Zeit immer mehr verkommen und dann nicht einmal mehr albern sind. Frühstück bei Stefanie war mal eine solche Sendung, die ich früher wenn auch unregelmäßig, aber öfter gehört habe. Ja gehört, es war eine Radiosendung – bei der menschliche Dummheit jeden Tag aufs Neue aufs Korn genommen wurde.

Nur mit der Zeit und vielfach gestiegener Berühmtheit ging es qualitativ nur noch bergab. So tief, dass sie sogar hätte meine Moral aus dem Keller ausbuddeln können. Dann schalte ich doch lieber ab, bzw. gar nicht mehr ein. Hab neulich gesehen, dass ich tatsächlich noch ein Radio besitze, dass ich schon seit Jahren nicht mehr benutzt habe. Mag jemand ein lange ungenutztes Küchenradio haben? Für die 2 Minuten, die ich zum Kaffee holen maximal brauche, ist es einfach nur noch sinnlos. Genauso wie der Herd, Mikrowelle…

Aber man soll ja nie überstürzt handeln. Die Küche ist seit mehr als 2 Jahren nur zum Kaffee kochen da …. Oh, und Tee und gelegentlich auch mal Met. Eigentlich könnte ich den Raum umbauen und ein Lager draus machen. Frei nach dem Motto: Was man nicht hat, braucht man auch nicht oder so.

trennlinie

Neuer Artikel wieder mal

 

Dieser Beitrag wurde unter Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen