Carpe Diem Sauron!

Von wegen. Nix mit Carpe Diem. Völlig ungenutzt verlief ein Tag, bis auf einige „Pausen“ komplett verschlafen. Entweder war das Defizit doch zu groß oder das Defizit war doch zu groß. Es kann aber auch sein, dass das Defizit zu groß war…

Nichts geschafft und dann noch – nichts geschafft. Welch erfolgreich verschwendeter Tag. Aber so ist das ja immer, wenn man sich etwas vornimmt und der innere Rabauke erfolgreich dagegen anstinken kann.

trennlinie

Warum mögen bei den „Herr der Ringe“ – Filme immer alle diese überheblichen Elben? Aus Neid, weil man auch so ein schönes, filigranes Leben führen möchte? Warum versucht – außer mir – niemand sich in die Rolle von Sauron hineinzuversetzen? Es ist doch kein leichtes Leben, was man so als dunkler Herrscher führt. Immer böse sein, Welt unterjochen, die stinkenden Orks ertragen und Geister zähmen… Und dann der ewige Fluch, immer die Weltherrschaft anzustreben. Ihr habt doch keine Ahnung, wie anstrengend sowas ist. Dann lieber den leichten Weg wählen, mhmm?

Und ständig will immer wieder irgendein hergelaufener Zauberer einen umbringen, natürlich zusammen mit diesem überheblichen Elbenpack, das sich sonst hinter dem filigranen Gedöns versteckt. Und schließlich wiegeln die immer wieder alle Völker gegen den einen auf, den armen, vom Pech verfolgten und nervlich arg strapazierten Dunklen Herrscher. Der überdem auch nicht mehr als ein Spielball ist von seinem Herrn, dessen Willen er auch noch erfüllen muss. Was, das wisst ihr nicht? Noch nie das Silmarillion gelesen, hmmm? Diener von Melkor/Morgoth zu sein ist ein schweres Los … (hier nachzulesen) Um dann schlußendlich über die Kleinsten zu stolpern, diese Hobbits, die völlig unterschätzt wurden. Schweres Los das.

* * * * *

Und wer mich kennt, weiß, das ich von dieser „Schwarz-weiß-Sichtweise“ nicht viel halte. Es ist alles nur eine Frage der Betrachtung, der Sichtweise, des Blickwinkels. Es gibt kein Gut oder Böse, es gibt immer nur das, was wir aus unserer Macht machen. So sind oft die Guten die Bösen und öfter die Bösen die Guten….

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Religion und Aberglaube, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen