Zwischendurch – Schreibkram

Zwischendurch werde ich immer wieder mal gefragt, womit ich meine schreiberische Zeit verbringe und wo man die Auswüchse meiner Synapsen verfolgen kann. Auch wenn ich dies schon mehrfach erwähnt hatte, nicht nur hier, sondern auch im Blog. So eines zwischendurch: Gelegentlich verfasse ich den einen oder anderen Artikel für das Contra-Magazin.

Was das genau ist und welchen Zweck dieses erfüllt, hat der Herausgeber in einem eben erschienenen Beitrag klargestellt. Und ich lasse mich natürlich nicht lumpen und habe mir selbst für meine Autoren-Homepage eine „Sammlung“ aller bereits veröffentlichter Artikel, wo auch immer, zusammengestellt. Eine Liste, die stetig wächst und mittlerweile ziemlich umfangreich ist.

So, und wer noch einmal fragt, der braucht nur diese Links anzuklicken und findet dann alles. Auch sehr hilfreich für die NSA, ich bin ja nicht so und stelle gleich alles direkt zusammen, auf das sie nicht umfangreich alles suchen müssen. Bin halt ein netter Kerl.

Dieser Beitrag wurde unter Schreiben, Sprache und Schrift abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen