Todo-Liste für heute

  1. Aufstehen
    Kein Ding der Unmöglichkeit, aber Masochismus pur. Sich selbst zu quälen, den Arsch aus dem Bett zu bekommen, halleluja. Dagegen ist jeder SM-Sex wie eine Streicheleinheit. – checked
  2. Wach werden
    Sollte ursprünglich auf Platz 1 stehen, aber der Vorgang dauert irgendwie zu lange. Wäre damit quasi eine Tagesbeschäftigung.
  3. Wach bleiben
    Das ist dann die Herausforderung. Aber dank Kaffee-Infusion dürfte das zu bewältigen sein.
  4. Den Tag überstehen
    Wird nicht leicht. Aber mithilfe der Ignore-Funktion noch nicht beeinträchtigter Synapsen dürfte auch das zu meistern sein.

trennlinie

Und das war es dann auch schon, was morgendlich nach 6 Stunden Schlaf an Auswurf der Gehirnverwindungsknoten zu erwarten ist. Mehr geht einfach nicht, dazu ist es eindeutig zu früh um diese Tageszeit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Schreiben, Sprache und Schrift, Tagespalaver, Wahnsinn abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen