Neulich im Chat – eine Glaubensfrage

… es geht um das Fotografieren im Gottesdienst. Und da die Anwesenden um meine schwarze Seele wußten, kam natürlich ebenso die Frage auf: Ist Knipsen in der Hölle erlaubt? Natürlich konnte meine Antwort nur eine einzige sein: Keine Ahnung, da ich nicht an Gott glaube, ist die Hölle für mich ebenso uninteressant …

Da stellt sich doch die Frage, woran ich glaube. An die Menschen, wie viele wissen, schon mal gar nicht. Den Glauben habe ich schon vor langer Zeit verloren. Nicht ganz zu Unrecht, wie mir tagtäglich immer wieder bewiesen wird. Aber woran glaube ich nun? An das Spaghettimonster? An das Leben nach dem Tode, das Nirwana, die Seele?

Nichts davon. Ich bin Realist. Und wenn ich schon an etwas glauben soll, dann an die Natur, an das Leben. Dass diesen Fehlgriff Mensch demnächst reparieren wird. Irgendwie. Hoffentlich.

Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Gedankenchaos, Menschenkrams, Religion und Aberglaube, Tagespalaver abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen