Ich bin wieder hier …

… nicht nur in meinem Revier, aber irgendwie doch schon. Was war los? Die Gründe für die Pause sind vielfältiger Natur …

Erstens, wie immer stets und ständig: die Arbeit. Wie immer fehlen so viele im Team, es ist nicht mehr schön. Wenn man das ganze mathematisch darstellen würde, fehlen im Durchschnitt 20% – ständig. Bei 10 Stellen, von denen jede Hand gebraucht wird …

Zweitens, gesundheitstechnisch ein Tal- und gelegentliche Hügelfahrt. Ein stetes Ab, gefolgt von einem gelegentlichen Auf. da ist die Erholung liegender Art wichtiger als Tagebuch zu führen, auch wenn es nicht viel geholfen hat. Und scheinbar dadurch sind die Phasen des Verschlafens deutlich gestiegen. 3 von 5 Tagen in der Woche verpennt, das ist persönliche Bestmarke.

Drittens war das Suchten von Spielen ebenfalls ein wenig wichtiger als alles andere. Wenn schon alles andere im Keller liegt, die Laune neben der Moral und der Gesundheit, dann kann man auch alle Fünfe grade sein lassen.

Ob es nun besser wird? Unwahrscheinlich. Zumindest nicht in der nächsten Zeit. Es ist kein Licht am Horizont, auch wenn die Sonne dermaßen knallt. Bei so vielen Negativitäten müsste man eigentlich zerbrechen, aber nö, ich mache fröhlich weiter. wäre ja nicht so, dass man sowas nicht gewohnt wäre ….

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Spielsucht, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen