Elfen mit Sonnenbrillen

Es trug sich zu, anno domini 2015, am 24. des Mayen, das ein Ork, mit Sonnenbrille und einer Flasche Bier bewaffnet, den Weg einer Elfe kreuzte, die gerade mit dem magischen Fernsprecher in der fetten Hand, fernmündlich pallierend, schwafelnd mit jemandem palaverte..

Auf einem Platze, weit im hohen Norden, neben dem Örtchen Hohenwestedt, spielt sich das bunte Markttreiben des Mittelalterlich Phantasie Spektakulum mit viel Getöse und Handgeklapper ab. Wahrscheinlich der einzige Ort in der realen Welt, in der sich nicht Orc und Zwerge, sondern Orc und Elfe friedlich begegnen, ohne dass die Waffen krachend sprechen. Umgeben von Kreuzrittern, einem Heere von Knappen und anderem Volke, welches sich kunterbunt pallierend auf dem Platze tummelt.

Rüstungen und hübsche Kleider, Gespräche in und an Marktständen, reichlich der Völlerei gefröhnt…  Ein wenig Flucht aus der Welt der harten Realität. Ein wenig anno dazumal mit Geschwafel auf der Bühne. Und allerlei Krach. Und natürlich Met, zwar nicht in Strömen, dafür mit Geschmack und reichlich fließend.

Nur eines trübt ein wenig die Laune. Viel zu viel des einfachen Volkes, schwadronierend auf dem Platze. Volk, dass sich nicht dem Festival ein wenig einordnen kann, auch wenn das Motto lautet: „Sei was du willst.“ Sei es, doch sei es etwas angepasst. Und diese, es geht nicht ohne Meckerei, drölfzigionen Kinderwagen hat man auch in der Alltäglichkeit. Es stört. Aber ansonsten doch sehr entspannend und lustig, wenn Ritter Kunibert mit dem Handy am Ohr zur Flasche Bier greift, in der anderen Hand das Schwert….

Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Menschenkrams, Musik, Tagespalaver abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen