100 glatte Prozent!!!

Na das ist doch mal was für einen Montag, das ist ein neuer Rekord! Glatte 100% Ausfall in der einen Abteilung meiner Abteilung. Und glatte 50% Ausfall im gesamten Betrieb. Das muss erstmal jemand nachmachen. Und folgendes auch: denn nämlich zu unserem Unglück hat alles bestens geklappt ohne größere Probleme. Verdammt.

Und alles gewuppt mit Leiharbeits- und Vertretungspersonal. Das ist insofern ja schlecht, weil sich dann nämlich die Drücker, die Personalkosten-Drücker darauf beziehen können, dass es auch mit so vielen Ausfällen alles klappt. Gut, es liefen dann Richtung Feierabend alle irgendwie wie auf Krücken durch die Fliesen-Botanik, kurz Fliesotanik genannt – aber das tangiert ja eh niemanden. Und trotzdem – und jetzt mal was ganz überraschendes von mir:

Ich war nie stolzer auf mein Team.

Dass ich sowas mal sagen würde … Ich dachte immer, eher geht die Welt unter. Verdammt, hab ich etwa das Armageddon verpennt? Das würde mich ja, trotz des beschissenen Tages immer noch in guter Laune verweilend, den Tag vermiesen. Schöner Satzbau, gelle?

Den ganzen Tag kein Gezicke, kein Gejammer, kein Genörgel – wenn wir mal von den ewig-besserwisserischen Gästen absehen – aber das kommt sicherlich noch gegen Ende der Woche. Aber dass ich das noch einmal erleben durfte. Danke, jetzt kann ich beissen, ins Gras. Oder erstmal in die Möhre?

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen