Totenkopftelefon und Kerzenleuchter

Mal wird zu lange überlegt und dann ist es eh vorbei. Aber das Totenkopf-Telefon hatte schon was.  Und runtergsetzt beim Ausverkauf des Grufti-Shops im Hamburger Zentrum, da war schon der Gedanke da, Nimms mit.  Dennoch war da diese Unentschlossenheit. Denn kitschig war es schon, so typischer Kram eben. Aber da eins der Telefone eh grad den Geist aufgibt.

Dafür wer der Kerzenleuchter im Antiken Shop eine Etage tiefer episch. Es muss wohl zum schießen ausgesehen haben, wie ich sabbernd und geifernd und gierend vor dem Schaufenster stand. Bloß gut, der Laden war nur über eine Querstraße zu betreten und ich zu faul – mein Konto mag solche Aktionen zur Zeit eh nicht. Ergo weiter hoffen, dass sowas nochmal bei, psst, Ebay zu finden ist. Shoppen zu gehen ohne Kohle ist wie Met zu trinken, nur ohne Met. Prost!

Ehrlich wärt am längsten. In meinem Fall in dem Fall meiner Gedanken wohl eher nicht. Das Gedankenspiel, den Gästen mal die ehrliche Meinung zu geigen. Hui, das wäre mal ein Spaß. Zumindest für eine kurze Zeit und die betretenen Gesichter wären die Kündigung alle mal wert. Mhmm, ne, doch nicht. No risk, no fun. Oder so.

Das Lustige daran ist ja, einigen sag ich es schon mit einem Augenzwinkern, sie denken, es wäre Spaß – wenn die wüssten, das es mir bierernst damit ist. Aber im Moment kann ich das eh nicht gebrauchen, den darauf folgenden Terz. Also lassen wir es lieber mit der Ehrlichkeit. Passt irgendwie eh nicht in unsere verlogene Zeit rein, zur Zeit.

 Gelegentlich sollte man auch als Hamburger mal in die Stadt fahren, um zu sehen, was sich ständig verändert. Gewisse Sachen bleiben ja immer gleich und doch ist ein steter Wandel durchaus erkennbar. Muss nicht unbedingt gut sein, was die da so in der Stadt anstellen, aber es ändert sich…

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Sprache und Schrift, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen