Schufa? Panik!

Ankh

Ankh

Der sonst so gähnend leere Briefkasten (nur ein leerer Briefkasten ist ein Guter, weil wegen keine Rechnungen, Mahnungen, GEZ-Gebührenbescheide…) hat heute (gestern) mal wieder 2 Sachen ausgespuckt, das lang ersehnte Ankh mit hübscher Kette, günstig (?) geschossen bei einem bekannten Bekannten und einen Brief von der Schufa. Erster Gedanke: Scheisse (ist meine Weigerung, nicht GEZahlt zu haben wollen, schon so weit vorgedrungen?). Zweiter Blick: Infopost. Puhh. Dann lüften wir mal das Geheimnis des geheimnisvollen Briefes…

Cool, die Schufa gibt es nun auch kompakt. Und das Ganze für nur 3,95 Teuronen im Monat. Juhuu, ich wollte schon immer meine negativen Einträge täglich lesen können. Es wäre ein tägliches Vergnügen zu sehen, wo man Schulden hat, wann und wie aufgenommen und immer wieder an die Jugendsünden erinnert zu werden. Das hat mir wahrlich noch gefehlt. Ich will so unbedingt wissen, wass die Schufa über mich weiss. Dabei brauch ich den verein doch gar nicht, die NSA hat schon alles gespeichert, können alle dort nachfragen.

Der Schredder lässt grüßen, wieder musste ein 1000stel Baum umsonst sterben. Die tun aber auch wirklich alles, dass ich oft zur Papiertonne latschen muss. dabei ist mein Papieraufkommen gar nicht so groß.

Ich könnte jetzt ja noch 1000 Zeilen lang über den Scheiß-Tag jammern, aber das lasse ich für heute mal. Will ja nicht so sein. Und auch sonst gibt es nichts großartiges zu berichten …

Dieser Beitrag wurde unter Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen