Nur Bekloppte unterwegs

Engel, Fee, Elfe?

Engel, Fee, Elfe?

Gestern kurzfristig mal wieder über den Friedhofn gelatscht. Mit den 5 Bekloppten, die öfters mal bei einer solchen Aktion dabei sind. Und wieder einmal festgestellt, dass überall diese Engelsfiguren mich eher an Pummel-Feen oder Plüsch-Elfen erinnern denn als Engel.

Wer auch immer sich anno dazumal Die Figur des weiblichen Engels ausgedacht hat, es muss irgendwie noch ein Restbild der heidnischen Sagen im Kopf gewesen sein, transportiert in den christlichen Glauben. Streng-Gläubige werden mir dabei gern und stets widersprechen, was mir nur ein Schulterzucken entlocken kann. Was das Thema Glauben und Figuren und Symbole angeht, sehe ich das eher aus neutraler Position, nur von ein wenig Wicca- und Gaya-Mystik angehaucht. Und ganz ohne es zu wollen fällt mir zu diesem Bild dann auch das alte Volksliedchen ein: Wenn ich ein Vöglein wär …

Dann wäre ich schon längst weg. Weit weg. Weg aus Absurdistan.

So bleibt mir nur, es noch durchzustehen, das Chaos und die Rest-Leidenszeit in der Küche mit all dem Wahnsinn, das mich diese Woche erwarten wird. Und es erwartet mich einiges …

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen