Asian Style

Bin ich käuflich? Zumindest reichen dafür 2 Runden asiatisches Bier nicht aus, das mein hochgeliebter und geschätzter Chef (Achtung, Ironie) gestern Abend bei unserem kleinen Dinner for Three ausgegeben hat. Aber mehr Geld ist nicht drin, also hat sich die Frage schon erledigt. Trotzdem war es ein interessanter Abend, mit den beiden anderen Saftnasen von der Führungsebene unseres Saftladens mal fett spachteln zu gehen.

Daher auch eine kleine Empfehlung am Rande: Das Mongo’s in Hamburg. Asiatische Küche, Zutaten komplett selbst auszusuchen und frisch über die heiße Platte gezogen mit hausgemachten Saucen. All you can eat – versteht sich von selbst. Magen ordentlich gefüllt, die 2 Bier reichten in der momentanen körperlichen Verfassung (überarbeitet …) auch schon aus. Aber hat sich gelohnt. Jepp.

Und nun wird Arschloch gespielt. Wenn ich schon unter der neuen (alten) EU-Richtlinie zu leiden habe, dann mach ich die Leute darauf aufmerksam, welch geltendes Recht nun angewendet werden kann. Leidet, ihr freien Gastronomen! Es wird die Hölle! Mahlzeit!

Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen