Angriff des Flusinators

Nagut, Angriff der FlusinatorIn. Wir wollen ja gesellschaftlich und politisch korrekt bleiben. Und ein Angriff ist es auch nicht wirklich. Aber eine Hardcore-Kuschelstunde ist es schon, was Madame Nutte so täglich erwartet, wenn man ihre geheiligten Räume betritt. Schließlich muss das Fell ja ordentlich verteilt werden. Warum? Weiß kein Mensch. Nur Gott weiß das, und der ist ja nun tot, wie der Postillon enthüllte. Nutte weiß das auch, nur kann kein Mensch so richtig katzisch. Also Grundbegriffe sind ja schon einfach, nur komplexere Dinge wie eben die Frage mit dem Fell, das wird wohl eines der ewigen ungelösten Rätsel der Menschheitsgeschichte bleiben – da ja nun Gott tot ist.

trennlinie

Zum Geschwafel: Ansonsten war es wieder einmal eine Woche zum „kannste unter Sonstiges abhaken“. Halt unter ferner liefen. Nicht gut, nicht schlecht, naja, schon eher in letztere Richtung aber nicht so ganz. Nur so halb. Also bla sülz laber – kannste abhaken.

Und solange Blizzard seinen Aufgaben nicht ordentlich nachkommt, nämlich ein Online-Spiel am laufen zu halten – aber anscheinend sind sie so langsam auf dem Weg der Besserung. Langsam wohlgemerkt. Wehe am Wochenende funktioniert das nicht so wie ich will. Aber dann – geh ich früh schlafen. Gute Nacht!

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Gedankenchaos, Menschenkrams, Morgendlicher Schwachsinn, Netz - Zeug, Religion und Aberglaube abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen