Nietzscheaner – weit gefehlt

Verdammt. Auch wenn ich soviel Kommentare und Zitate von Nietzsche immer und wieder finde, lese und oder vielleicht auch kenne, so stelle ich grad mal wieder fest, dass ich sein Manifest, ähm, sein Buch immer noch nicht von Anfang bis Ende gelesen hab. War und ist ja auch schwer verdauliche Kost, sein „Also sprach Zarathustra“.

Also nichts wie zu gutenberg.de düsen und ganz fix das Buch mal schnell nebenbei aufs Handy geworfen, Schön, dass der alten Schriftsteller Texte immer noch frei sind. Wenigstens das haben sie uns noch nicht genommen in ihrem Übermut, sämtliches geistiges Erzeugnis zu schützen zu wollen.

Dieser alte Heilige hat in seinem Walde noch Nichts davon gehört, dass _Gott_todt_ ist!

Dieser Beitrag wurde unter Gedankenchaos, Menschenkrams, Sprache und Schrift, Zitiert abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen