Juhuu, es geht wieder los

Einerseits Freude, etwas enthusiastisch, andererseits, ich kenne ja meine Stelle und ich kenne den Fluch der Montage. Irgendeine nette Überraschung wartet doch bestimmt auf mich. Die schönste Überraschung wäre: Wir bekommen das hin, du kannst nach Hause gehen. Aber das wird wohl auf ewig Utopie bleiben. Nein, wir geben uns keinen Illusionen hin, erwarten alles und lassen uns überraschen, wenn nichts passiert.

So den ersten Tag nach dem Urlaub früh aus dem Bett zu fallen ist schon eine Hausnummer. Eine verdammt große. Da wäre die Idee mit dem Burgherr und 1/2 Jahr darüber bloggen schon interessant. Die Frage wäre nur gewesen, ob ich mich hätte für ein halbes Jahr zurückstellen lassen können in der Firma. Meine Stelle wäre neu besetzt worden und ich wieder woanders hingeschoben. Schieben muss ich nun auch langsam, und zwar meine Knochen ins Bad zwecks Komplett-Restaurierung. dafür gibt es noch das Video des Tages:

 

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Morgendlicher Schwachsinn, Musik, Netz - Zeug, Tagespalaver abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen