Daddel Daddel Du …

Ein lang ersehntes und endlich erlebtes Daddel-Wochenende ist zu Ende. Die Chaos-Woche möge dann beginnen. Tiefenentspannt und seelisch darauf vorbereitet kann mich das Leben nun eine Woche ficken, bis der Arzt kommt. Oder die Arbeit, bin mir da noch unschlüssig. Kann natürlich auch alles gut werden … haha, der Witz war gut. Oder? Schauen wir mal.

Und damit der Montag auch gleich ordentlich beginnt mit einem miesen Gefühl, gab es Sonntag abend natürlich Einschlafschwierigkeiten. Versuchen wir das mal mit Aesthetic Perfection und ner Menge K und K wegzubekommen. Zumindest so etwas anfänglich schlägt es ja an.

Was mein soziales Verhalten angeht, war ich am Wochenende ganz unrühmlich dabei, aber was solls, ich wollte ja nichts. Und auch das Telefon hat endlich mal geschwiegen, so dass meine volle Konzentration der Abschlachterei hunderter NPC (NonPlayerCharacter) gelten konnte. Was meiner Laune an dem Wochenende irgendwie sogar ganz gut getan hat. Aggressionsabbau? Keine Ahnung, werd ich ja spätestens in 3 Stunden merken, wenn der Wahnsinn über mich zusammenbricht. In dem Sinne, für die Horde!

Btw, Claudida, wenn du wissen willst, warum Stefan so heißt wie er heisst, mal zum reinhören für dich. Man beachte den Titel: Noch einmal Aesthetic Perfection 

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Morgendlicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen