Wichtig !

Es gibt nichts Wichtigeres, als einmal nichts Wichtiges zu tun. Das ist ganz wichtig für das innere Seelenwohl. Hab ich gestern erst wieder richtig festgestellt … So ein Tag frei jedweder „muss machen“ ist schon ganz toll. Heute wird es nicht anders laufen, dafür stürzen morgen die Termine wieder zusammen. So ist doch wieder einmal ausreichend Zeit geblieben, der Daddelei ausreichend zu frönen und den Spieltrieb zufrieden zu stellen.

Und da die Sucht jetzt befriedigt ist, kann ich mich wieder der Schreiberei widmen, damit das Erlernte nicht verlernt wird. Papier ist geduldig, aber ewig auch nicht. Und dann die Spannung mal wieder, ob doch mal was anderes im Briefkasten ist als immer nur Rechnungen und Mahnungen von der GEZ, die ich ja mittlerweile boykottiere…. Nunja, gestern kam immerhin noch eine Karte aus dem Postcrossing an, wo ich mittlerweile ja inaktiv bin – aus Frust über sämtliche russische Adressen.

* * *

Kein Wunder das körperliche Zustand im Eimer ist, wenn 22 Uhr noch taghell draußen. Kurzer Spaziergang zum Geldautomaten und es ist einfach nur grausam. 9 Tage noch, dann gewinnt wieder die Dunkelheit und Normalität kommt zurück. Vielleicht sollte ich doch für ein halbes Jahr zum Pol auswandern …

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Tagespalaver abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen