Incedit in Scyllam, qui vult vitare

Furchtbar diese Abhängigkeit. Und dabei waren das gerade einmal 5 Stunden. Ganze 5 Stunden ohne Handy, wovon ich 4 arbeiten war. Geht gar nicht. Grausam, unmenschlich. Verlorene Zeit, hole ich nie wieder auf. Und Warum? Weil mein schlauer Einfall, das Handy mal zu reseten durch einen Neustart zwar mit erfolg gekrönt war, aber nicht der Versuch, dann die SIM wieder freizuschalten.

Blöde Wurstfinger. Schon nicht einfach, nicht vorhandene Tasten auf einem Bildschirm zu treffen. Und wenn man dabei nicht aufpasst, 3 mal die falsche PIN eingibt, ist es aus. Verdammt. Keine Musik in der Bahn, keine Ablenkung durch mein großes Notizbuch – verlorenes Gedankengut, dass für die Menschheit unwiederbringlich verloren ist. Und dabei gab es heuer viel zu sehen und zu pöbeln. Schon vergessen. Verdammt.

Mein politisches Statement hatte ich aber schon am Morgen fertig. Dieses blöde Plakat mit der hässlichen Fratze darauf muss mich aber auch täglich an diese Scheiss-Wahl erinnern. Ich muß mir morgen früh echt mal Mühe geben, nicht hinzusehen. Gar nicht so einfach, wenn es direkt gegenüber der Haustür steht.

Und in einer Woche steht schon wieder dieser unsägliche Tag vor der Tür. Den, den ich versuche zu vergessen. Aber nein, je näher er rückt, desto mehr wird man durch die Mitmenschen, die es wissen, daran erinnert. Falls es jemand liest: Ich wünsche KEINE Gratulation, keine Geschenke … nichts, gar nichts. Mein Ego ist nicht so übergewaltig, dass ich meine Geburt feiern muss. Es reicht wenn ich da bin. Ich müsste mal recherchieren, wer auf diese unsinnige Idee gekommen ist, sich selbst feiern zu wollen, den Tag der Geburt. Ich halte es für Schwachsinn und unnötig. O sancta simplicitas!

Dieser Beitrag wurde unter arbeitstäglicher Schwachsinn, Tagespalaver abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Incedit in Scyllam, qui vult vitare

  1. SaMo sagt:

    Du solltest zum eingeben einen Stift benutzen 😉 Ich hätte da noch welche, wegen der Wurstfinger und so.

    • Dark-Lord sagt:

      Da war noch was 😀 ABER da kommt mein großes Talent zum Tragen, dass sich in meinen Taschen immer soviel verliert und ich es erst dann finde, wenn es nicht mehr benötigt wird. Ist mir bisher auch das erste Mal passiert – Premiere – und daher auch erst der Erwähnung wert 😉

Kommentar verfassen